Skip to main content

Die besten Kaffeebohnen im Vergleichstest - Überblick und detaillierte Informationen.

Kaffeemaschine mit Mahlwerk

Comeback des Filterkaffees?

Ok, dafür hat es nicht gereicht. Allerdings hat die Kaffeemaschine mit Mahlwerk ihren festen Platz auf dem Markt erobert. Diese Maschinen Kategorie hat sicher viele davon abgehalten sich einen Vollautomaten zu kaufen.

Der Trinker von Filterkaffee mag es einfach. Maschine an, Kaffeepulver rein, abwarten und trinken. Außerdem sind gleich mehrere Portionen auf einmal zubereitet und werden auch noch warmgehalten. Doch wieso sollten Sie auf frisch gemahlenen Kaffee verzichten? Genau das dachten sich wohl die Hersteller damals auch und entwickelten den Hybriden.


Funktion

Wie bei jeder Kaffeemaschine wird Wasser erhitzt. In diesem Fall genau wie bei einer Filterkaffeemaschine in einem Tank. Anschließend wird die Anzahl der gewünschten Kaffeeportionen eingestellt und die Maschine mahlt die frischen Bohnen. Das gemahlene Kaffeepulver landet dann automatisch im Filtertrichter. Danach läuft das heiße Wasser über eine Leitung zur Düse und tropft von dort ebenfalls in den Filtertrichter. Hier sickert dann das Wasser durch das Kaffeepulver und extrahiert den Kaffee. Dieser läuft über die Trichteröffnung dann in die Kanne. Der Kaffee wird dann auf der Warmhalteplatte warmgehalten. Wenn Sie sich für eine Thermoskanne entscheiden, fällt das Warmhalten weg und der Kaffee wird durch die Kanne selbst warmgehalten. Das liegt ja in der Natur einer Thermokanne.  Sie sehen, es ist kein Hexenwerk. Keine Leitungen und sonstiges wie bei einem Vollautomaten. Einfache aber effektive Technik.


Worauf ist beim Kauf zu achten

Da sich Kaffeemaschinen mit Mahlwerk durch ihr Mahlwerk von normalen Filterkaffeemaschinen unterscheiden ist natürlich das Mahlwerk das wichtigste Kriterium.

Wie auch bei Vollautomaten werden hier Kegelmahlwerke aus rostfreiem Edelstahl verwendet. Wichtig hierbei ist die Qualität des verwendeten Materials und die Geräuschkulisse die beim Mahlen entsteht. Einige günstige Maschinen haben wir aufgrund der hohen Geräuschkulisse direkt aus unserer Vorstellungsrunde ausgeschlossen. Ein Mahlwerk aus qualitativ hochwertigen Materialien das gut abgestimmt ist, wird nicht wirklich extrem laut. Das ist schon ein erstes Kriterium das auf die Qualität des Mahlwerks Rückschlüsse ziehen lässt.

Ein weiteres Merkmal ist natürlich das gemahlene Ergebnis. Alle Maschinen haben verschiedene Mahlgrade zu Auswahl. Bei der feinsten Stufe sollte die Konsistenz nicht gerade wie Puderzucker sein. Und bei der gröbsten nicht unbedingt wie Kieselsteine.


Der Mahlgrad

Hier kann man sich zur Ansicht einen gemahlenen Kaffee aus dem Regal kaufen um den Mahlgrad der eigenen Maschine entsprechend anzupassen. Prinzipiell ist bei Dauerfiltern oder Papierfiltern immer ein mittlerer Mahlgrad empfehlenswert. Darüber hinaus ändert sich der Mahlgrad in der Regel nicht. Zu beachten ist nur, dass Sie dunklere Röstungen immer etwas feiner mahlen sollten als helle. Natürlich sollten sie etwas Experimentieren um den perfekten Mahlgrad für ihren Geschmack auszutarieren.

 


Einstellungsmöglichkeiten

Neben dem Mahlgrad stehen noch weitere Einstellungsmöglichkeiten zur Verfügung. Logischerweise lässt sich die Tassenmenge einstellen. Der große Vorteil gegenüber einem Vollautomaten ist ja, dass man direkt eine ganze Kanne Kaffee zubereiten kann. Daneben ist eine sehr wichtige Einstellung die der Bohnenstärke. Hier werden im Verhältnis zur Wassermenge mehr oder weniger Bohnen verarbeitet. Damit erhalten Sie eher milden oder richtig starken Kaffee. In unseren Empfehlungen weiter unten, stehen ihnen die besten Einstellungsmöglichkeiten zur Verfügung.


Die Kaffeekanne

Bei den Kannen ist die Auswahl überschaubar. Zum einen gibt es die klassische Glaskanne, und zum anderen die Thermoskanne. Wir persönlich empfehlen die Thermoskanne, da in dieser der Kaffee nicht wieder und wieder aufgebrüht wird. Die Warmhalteplatte tut dies nämlich im Grunde. Wer aber seinen Pott aufbrüht und sowieso gleich komplett in die Tassen gießt, für den ist das irrelevant.

 


Unsere Empfehlungen für Kaffeemaschinen mit Mahlwerk


Testsieger Gesamt

BEEM Fresh-Aroma-Perfect 

Die BEEM überzeugt auf ganzer Linie. Ob Einstellungsmöglichkeiten oder Geräuschkulisse, sie überzeugt absolut.

Am besten gefällt uns der Aktivkohlefilter im Wassertank. Durch diesen ist die Qualität des Kaffees im Vergleich zu der Vielzahl der Konkurrenten um längen besser. Außerdem ist die Beem auch Smart. Hierzu verfügt sie über einen Timer und startet morgens auf Bedarf von alleine. Damit steht ihr Kaffee bereit sobald Sie wach sind. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass die Beem wahlweise mit Glas oder Thermoskanne ausgeliefert wird.

 

Bei Amazon kaufen


Testsieger – Leiseste Kaffeemaschine mit Mahlwerk

Philips Grind und Brew

Insgeheim ist die Philips auch unser Testsieger in der Kategorie Design. Sie macht wirklich was her. Zudem hat sie das qualitativ hochwertigste Mahlwerk aller Kandidaten und flüstert den Kaffee nahezu in die Kanne. Daneben ist die Bedienung durch den Multibedienknopf ein Kinderspiel. Und weil es in dieser Maschinen Kategorie um frisch gemahlenen Kaffee geht, haben sich die Entwickler ein Bohnenfach mit Aromasiegel ausgedacht und umgesetzt. Währenddessen wird die Philips nicht mit Thermoskanne ausgeliefert. Dafür aber optional mit doppeltem Bohnenbehälter. Klare Kaufempfehlung von uns.

 

Bei Amazon kaufen


Testsieger – Günstigster Preis

Klarstein Aromatica

Großes Kino zum kleinen Preis. Die Aromatica von Klarstein bietet alles was ihre Mitbewerber auch bieten. Selbst den Aktivkohlefilter. Zum Gesamtsieg hat es nicht gereicht, weil ihr Mahlwerk etwas lauter ist. Wenngleich die Aromatica etwas bietet was die Konkurrenz nicht hat.  Sie kann wahlweise mit Glaskanne, Thermoskanne oder mit beiden Kannen bestellt werden. Wer für sein Geschmacksupdate nicht tief in die Tasche greifen möchte, greift zu dieser Maschine.

 

Bei Amazon kaufen


Fazit

MIt der Kaffeemaschine mit Mahlwerk haben die Hersteller definitiv den Nerv vieler Kaffeetrinker getroffen. Dadurch können nun Filterkaffeetrinker mit einer kleinen Investition auch frisch gemahlenen Kaffee genießen. Und das mit wirklich einfacher Technik. Zudem ist die Instandhaltung auch sehr einfach. Deshalb freut uns von bohnen-test.de diese Entwicklung. Lassen Sie sich ihren Kaffee schmecken.

 


Ähnliche Beiträge

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen