Skip to main content

Die besten Kaffeebohnen im Vergleichstest - Überblick und detaillierte Informationen.

Espressotest – Tchibo Espresso Sizilianer Art

Tchibo ist jedem ein Begriff. Doch wie entstand dieses Unternehmen?

Alles begann 1949 mit der Partnerschaft von Max Herz und Carl Tchilling. Diese beiden Herren revolutionierten den Kaffeemarkt, denn Sie waren die ersten die auf die Idee kamen, puren Röstkaffee zu versenden. Schon damals waren die beiden sehr innovativ. So war es möglich den Kaffee in zwischen verschiedenen Verpackungen wie Dosen oder Taschen- und Geschirrtuchbeuteln zu wählen.

Der Name setzt sich zusammen aus Tchilling und Bohne – Tchibo, dass wussten Sie sicher bisher noch nicht.

 


Anfangs war der Schwerpunkt auf Mokka. Das änderte sich aber im Laufe der Jahre. Aktuell bietet Tchibo Kaffeebohnen für jeden Geschmack an. Heute werden wir uns dem Tchibo Espresso Sizilianer Art annehmen.

Mit dem Tchibo Espresso Sizilianer Art möchte Tchibo den Charakter des süditalienischen Kaffees verkörpern. Ob das gelungen ist wollen wir jetzt herausfinden.


Die Verpackung

Der Tchibo Espresso Sizilianer Art besteht aus 80% Arabica und 20% Robusta Bohnen. Laut Angabe wird die Mischung als sehr intensiv und stark geröstet beschrieben, mit einer kräftig dunklen Note und vollem Körper. Die Verpackung ist im typischen Tchibo Design gehalten. Auf dem Bild auf der Vorderseite wird eine klassische sizilianische Gasse abgebildet.

 


Das Aroma

Wie auf den Bildern zu erkennen, sind die Bohnen alle recht klein und dunkelbraun durch das lange Röstverfahren. Beim Öffnen strömt einem ein herrliches Röstaroma in die Nase, kombiniert mit leicht nussigen und schokoladigen Noten. Der Duft überzeugt und ist auch nach der Zubereitung im Espresso noch erkennbar.


Die Bohnen

Wie zuvor erwähnt, besteht die Mischung aus 80% Arabica und 20% Robusta Bohnen. Das lange Röstverfahren sieht man den Bohnen an. Allerdings sind sie für Bohnen aus Massenproduktion erstaunlich gut. Es waren kaum verschrumpelte oder gebrochene Bohnen zu entdecken bei unseren Testbohnen. Natürlich sind sie kein Vergleich zu Trommelröstungen. Die Bohnen von Tchibo stammen aus Südamerika, Afrika und Asien. Woher die Bohnen für diese Mischung genau stammen, konnten wir nicht in Erfahrung bringen.


Die Crema

Wir haben den Tchibo Espresso zunächst im Vollautomaten zubereitet und eine relative ansprechende Crema erhalten. Sie war entsprechend stark und hatte eine schöne Haselnuss Farbe. Für unseren Geschmack könnte die Cream länger halten.

Bei der Zubereitung in der Siebträgermaschine erhielten wir eine noch schönere Crema.

Weil wir gerade am Zubereiten waren, haben wir damit auch einen normalen Kaffee Crema zubereitet und müssen zugeben, dass der Kaffee ziemlich gut war. Dementsprechend können diese Bohnen auch als Ersatz für normale Kaffee Crema verwendet werden.


Der Geschmack

Die auf der Verpackung beschriebene volle kräftige Note können wir nach dem Konsum bestätigen. Vor allem bei der Zubereitung auf der Siebträgermaschine. Allerdings verblieb im Nachgang eine ganz leichte Bitternote. Damit ist der Tchibo Espresso Sizilianer Art eher was für diejenigen, die ihren Espresso kräftiger mögen. Das ist natürlich nur eine persönliche Wahrnehmung und kann nicht generalisiert werden. Unserer Meinung nach sollte diese Mischung etwas langsamer geröstet werden.


Die Verträglichkeit

Wie der Geschmackstest erahnen lässt, ist der Tchibo Espresso auch gut verträglich. Weder Sodbrennen oder erhöhte Herzfrequenz waren zu verzeichnen. Ideal also für empfindliche Kaffee Liebhaber.


Die Nachhaltigkeit

Wir wissen zwar woher die von Tchibo verwendeten Bohnen stammen, aber über die Anbau- und Erntebedingungen konnten wir leider nichts in Erfahrung bringen. Allerdings hat Tchibo erkannt wie wichtig Nachhaltigkeit ist, und möchte in Zukunft nur noch Fairtrade Kaffee verkaufen. Bio-Kaffee hat Tchibo schon im Angebot. Damit ist der Konzern auf einem guten Weg. Lieber spät als nie!


Das Preis/Leistung

Der Tchibo Espresso Sizilianer Art findet sich im mittleren Preissegment wieder. In diesem Bereich haben wir schon weniger gute Bohnen getestet. Die gute Verfügbarkeit, sowie seine Verträglichkeit sind als positiv zu bewerten. Wir empfehlen ihn jenen Kaffeetrinkern, die zu einem vernünftigen Preis einen vernünftigen Kaffee aus ihrem Vollautomaten möchten. Alle die sich als sehr anspruchsvolle Kaffeetrinker bezeichnen, empfehlen wir „hier“ sich unsere Bestenliste für Espresso Bohnen näher anzusehen.


Fazit

Wie zu erwarten bietet der Tchibo Espresso Sizilianer Art aus dem Hause Tchibo eine gewisse Grundqualität. Die Sizilianer Art lässt sich herausschmecken. Die Düfte beim Öffnen der Verpackung, dem Mahlen der Bohnen und der Zubereitung auf der Siebträgermaschine haben uns schon ein süditalienisches Flair vermittelt.

Bei Amazon kaufen

Tchibo Espresso Sizilianer Art

9

Preis-Leistung

9.5/10

Geschmack

9.5/10

Verpackung

9.0/10

Aroma (Duft)

8.0/10

Verträglichkeit / Wirkung

9.0/10

Vorteile

  • Top Preis Leistung
  • große Verfügbarkeit
  • angenehm kräftige Röstung

Nachteile

  • minimal bitter im Nachgeschmack

Ähnliche Beiträge

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen